Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Eine Hommage an die Jeans đź–¤

Jeans ist nicht gleich Jeans, das wissen wir vermutlich alle. Und genauso gut wissen wir
alle, dass der Jeans-Kauf schnell zum echten Alptraum werden kann und viele Nerven
kostet.
Ich persönlich bin wie ihr wisst ja ein großer Jeans Fan. Es gibt kaum ein Kleidungsstück,
das in so vielen verschiedenen Styles, Farben und Waschungen kommt wie die Jeans. Auf
meinem Blog präsentiere ich euch daher auch immer wieder gerne neue Styles und
Kombinationsmöglichkeiten für die Jeans, kürzlich erst in meinem Beitrag über die Vintage Jeans
Besonders der Vintage Style zeigt meiner Meinung nach auch nochmal das besondere an
Jeans: die Zeitlosigkeit. Wenn ich heute eine gute Jeans kaufe, kann ich sie jahrzehntelang
tragen. NatĂĽrlich kann man sich immer mal wieder nach besonders fancy Modellen
umschauen- wir alle erinnern uns an die Ripped Jeans, die ihre Hochphase mittlerweile auch
eher hinter sich gelassen haben. Eine basic Jeans mit straight leg, leichtem skinny fit oder
auch etwas baggy fit, kommt aber mit Sicherheit nicht so schnell aus der Mode.
Wenn ihr genau wie ich trotzdem immer etwas mit der Suche nach der perfekten Jeans
plagt, schaut doch mal beim Shop von Joker Jeans vorbei.
Joker Jeans setzt seit vielen Jahren auf hochqualitative Herrenjeans. An jedem Punkt der
Produktionskette setzt Joker auf höchste Standards, eigene Produktionsstätten und faire
Behandlung der Mitarbeitenden. Das Familienunternehmen hat schon auf Nachhaltigkeit
gesetzt, bevor es ein Trend wurde. Es wird groĂźer Fokus auf einen ressourcen schonenden
Produktionsprozess gelegt und auch die Waschung und Laserung der Hosen fĂĽr die
verschiedenen Denim Styles erfolgt mit umweltschonenden Methoden. 
Die Kombinationsmöglichkeiten sind bei Jeans zum Glück ja auch grenzenlos. Ganz
entspannt mit weißen Sneakern und Hoodie. Ein lässiges Hemd zur hellen Jeans im
Sommer. Mit schickem Hemd und schwarzer Jeans zur Familienfeier. In der Ăśbergangszeit
mit dickem Pulli und Shirt drunter. Im Urlaub mit hochgekrempelter Jeans und dem
Lieblingsshirt am Strand. Auch Jeans mit Jeans Jacke kann man machen. Bei all over denim
Styles ist es meiner Meinung nach nur wichtig, darauf zu achten, dass man sich nicht im
Denim Ton vergreift- ein identischer Denim Ton sieht schnell nach einem Blaumann aus, zu
groĂźe Kontraste sind aber auch nicht cool.
Was, denke ich, deutlich wird – Jeans geht immer. Vielleicht ist dieser Beitrag also einfach nur
mein Liebesgeständnis an die Jeans und mein Appell an euch, dass ihr die Jogginghose
nach dem letzten Jahr nur zu Hause chillen auch endlich mal wieder gegen eine coole Jeans
tauscht. Eine Jeans kann genauso lässig und bequem sein, aber man sieht einfach direkt
angezogen an und so als hätte man sich ein paar mehr Gedanken über sein Outfit gemacht,
oder?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.